Das 16. Jahrhundert als sprachtheoretische Epochenschwelle

Résultats de recherche: Contribution dans un livre/un catalogue/un rapport/dans les actes d'une conférenceChapitre

langue originaleAllemand
titreZeitenwende
Sous-titreDie Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert
rédacteurs en chefWIESINGER Peter
Pages113-118
Nombre de pages6
Volume3
étatPublié - 2002

Citer ceci

Peters, M. (2002). Das 16. Jahrhundert als sprachtheoretische Epochenschwelle. Dans WIESINGER. Peter (Ed.), Zeitenwende: Die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert (Vol 3, p. 113-118)
Peters, Manfred. / Das 16. Jahrhundert als sprachtheoretische Epochenschwelle. Zeitenwende: Die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert. Editeur / WIESINGER Peter. Vol 3 2002. p. 113-118
@inbook{1e293b97e488494783eb350d31e59a06,
title = "Das 16. Jahrhundert als sprachtheoretische Epochenschwelle",
author = "Manfred Peters",
note = "Publication editors : WIESINGER, Peter (Hrsg.)",
year = "2002",
language = "Allemand",
volume = "3",
pages = "113--118",
editor = "WIESINGER Peter",
booktitle = "Zeitenwende",

}

Peters, M 2002, Das 16. Jahrhundert als sprachtheoretische Epochenschwelle. Dans WIESINGER Peter (Ed.), Zeitenwende: Die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert. VOL. 3, p. 113-118.

Das 16. Jahrhundert als sprachtheoretische Epochenschwelle. / Peters, Manfred.

Zeitenwende: Die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert. Ed. / WIESINGER Peter. Vol 3 2002. p. 113-118.

Résultats de recherche: Contribution dans un livre/un catalogue/un rapport/dans les actes d'une conférenceChapitre

TY - CHAP

T1 - Das 16. Jahrhundert als sprachtheoretische Epochenschwelle

AU - Peters, Manfred

N1 - Publication editors : WIESINGER, Peter (Hrsg.)

PY - 2002

Y1 - 2002

M3 - Chapitre

VL - 3

SP - 113

EP - 118

BT - Zeitenwende

A2 - Peter, WIESINGER

ER -

Peters M. Das 16. Jahrhundert als sprachtheoretische Epochenschwelle. Dans Peter WIESINGER, Editeur, Zeitenwende: Die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert. Vol 3. 2002. p. 113-118